m1 (turm4)
 
Tuesday, 31. December 2019


PCAP January 2020


January 2020

January 7, 2020, Tuesday
At 15.30

Presentation diploma work
Neda Hosseinyar

January 7, 2020, Tuesday

17.00 to 19.15
WHERE: AkBild, Atelierhaus, Lehargasse 8, 1060 Wien, 1OG Atelier Süd (M1)
Ph.D. seminar/ and B3/ mandatory for the ZKF Konzept Kunst
With the title Images, War and Affects
By Taida Kusturica, Ph.D. student mentor, and Marina Grzinic

09 lecture
Transgression of Visual: Post-representation
References books by Mark Fisher, Marina Gržinić and Stuart Hall.

Intro in the final overview Akbild (10 minutes)

January 7, 2020, Tuesday
20.00

Film screening Sweet Movie,
Written and directed by Yugoslavian director Dušan Makavejev.
1974 ‧ Comedy-drama/Art, 1h 38min
English subtitles

Languages: English, French, Spanish, Italian, Polish

Warning: it is advised elsewhere that the film contains explicit sexual scenes and obscenities. Decides freely to attend or not.

The proposal for the film is a result of the talk given by Oliver Frljić, theater director, at the first rehearsal at the Burgtheater of the theater play DIE HAMLETMASCHINE (THE HAMLET MACHINE), premiere Burgtheater at Kasino, 17.01.2020.

January 8, 2020, Wednesday

At 9.00 until 10.00 Individual meeting
Grzinic office

January 13, 2020, Monday
At 12.00 to 13.30
Individual meetings
Grzinic office

January 13, 2020, Monday
at 15.00 discussion on theory and practice
screenings films

January 13, 2020, Monday
At 18.00 to 19.00

Student presentation, IKL
Mirjana Djotunovic Mustra

January 14, 2020, Tuesday

15.00 to 16.30
Talk about the Rundgang system of work, the space confirmation and technical needs, open questions.

January 14, 2020, Tuesday
17.00 to 19.15

WHERE: AkBild, Atelierhaus, Lehargasse 8, 1060 Wien, 1OG Atelier Süd (M1)
Ph.D. seminar/ and B3/ mandatory for the ZKF Konzept Kunst
With the title Images, War and Affects
By Taida Kusturica, Ph.D. student mentor, and Marina Grzinic

10 lecture/final presentation
Post- homospectator: Visual and Sensory Nihilism
References books by Nietzsche, Wendy Chun, Achille Mbembe, and Claire Bishop.

January 20, 2020, Monday
Rundgang installment in charge Maren Grimm and Muzaffer Hasaltay

January 21, 2020, Tuesday
Rundgang installment in charge Maren Grimm and Muzaffer Hasaltay

January 22, 2020, Wednesday
Rundgang installment in charge Maren Grimm and Muzaffer Hasaltay

January 22, 2020, Wednesday Diplome exam Neda Hosseinyar

January 23, 2020, Thursday
RUNDGANG 2020
PCAP (POST CONCEPTUAL ART PRACTICES) /KONZEPT KUNST
WO: Atelierhaus, Lehargasse 8, 1060 Wien, 1OG Atelier Süd (M1)

Do. 23. 1.2020 16h-24h

16:00 Opening exhibition RUNDGANG
Ausstellung & live Programm mit
Asma Aiad, Sara Bissen, Lia Castillo Espinosa, Ji Yoon Chung, Alireza Daryanavard, Mirjana Djotunovic, Iklim Dogan, Victoria Eliseykina, Beatriz Ferreira da Mota Freitas, Matthew Gerges, Veronika Hapchenko, Henrie
Henrietta Dennis, Sarah Raffaela Jackel, Robert Jolly, Ali Kianmehr, Aaron Kimmig, Leonie Rosa Knez, Nathalie Köbli, Sisan Larboard-Kuke, Grace Marta Latigo, Sophia Liu,Dean Maassen, Mohammad Numan,Johannes Oberhuber, Valentin Pfenninger, Julien Segarra, Sophie Anna Stadler, Dominik Aron Szereday, Elisabeth Taruvinga Mtasa Tawanda und Yoo Youngjoo
&
Gästen

Oliver Frljić, Dudu Kücükgöl, Cathèrine Lehnerer, MAI LING (Yela An und Mika Maruyama), Rubia Salgado, Rawan und Munar

In charge: Gržinić, Grimm und Hasaltay

Booklet Rundgang: Julia Hohenwarter

Donnerstag 23. 1. 2020
16h-24h
Ausstellung

19:00 VORTRAG
Wer ist MAI LING? –
Yela An und Mika Maruyama
(Mitglieder des Künstler*innen-Kollektivs MAI LING)

In der Projektreihe „Wer ist MAI LING?“ wurden und werden verschiedene Facetten des institutionellen und alltäglichen Rassismus und Sexismus aufgezeigt. Eine Asiatin in Europa zu sein bedeutet häufig, nicht als eigene Person/Individuum wahrgenommen zu werden, sondern vielmehr als Interpretationsfläche für Stereotypen, Vorurteile, Wünsche und Fantasien des Gegenübers.

20:00 PRÄSENTATION
Elisabeth Mtasa

Title: Waves of Fluorescent Black
Die Idee von Gesellschaft für sich selbst brechen. Langes Haar ist nicht gleich Weiblichkeit.
Mein Durag und ich, die Femininste, die ich sein kann.

20:30 PERFORMATIVE STATEMENT

Title: Lassen Sie uns eintreten: Sie können uns nicht zurückdrängen

21:00 PRÄSENTATION
Office for Inner Emigration (Julien Segarra, Valentin Pfenniger, Alfredo Coloma, Yul Koh und Sophie Anna Stadler)

Title: Are you the future criminal?
Are you the future criminal? Ist Installation und Dienstleistung einer staatlichen Institution, die Ihrer künftigen Straftaten bewertet sowie einschätzt und sich mit der Ausbeutung Innerer Zustände und der vermeintlichen Zweiteilung zwischen okkulten und rationalen Kräften befasst.

21:30 PRÄSENTATION
Dominik Aron Szereday

Title: The End of his-story?
Rumänien verlor seinen Status als das „Andere“ des Kapitalismus.

22:00 PRÄSENTATION
Iklim Dogan

Title: The Hand that Signed
Die Präsentation wird auf die Installation The Hand that Signed eingehen. Es ist eine Arbeit, die über Verwaltungsverfahren in Österreich spricht.

22:30 PRÄSENTATION
Aaron Kimmig

Title: Crossing the Line
Crossing the Line ist eine Installation über die Internalisierung von Zwängen und Disziplinierung durch Technologie im Öffentlichen Raum. Es geht darum "wenn das Überschreiten einer Grenze zu einem Verbrechen wird", das in kapitalistischen repressiven Gesellschaften weit verbreitet ist.

Freitag 24.1.2020
10h-22h Schwerpunkttag/ Atelierhaus, (heuer keine Auktion Prospekthof) und IKL
Ausstellung

14:00–22:00
Eat my Concept!
performatives Kochen für soziale Ungerechtigkeit

Projekt von Mirjana Djotunovic Mustra, Sophia Yuet See, Mohammad Numan, Matthew Gerges, Sc. Sisan, Sara Bissen, Yuwol und Veronika Hapchenko

Die Gruppe Studierender aus dem Studio Konzeptkunst kocht und verkauft speziell zubereitete Speisen und Getränke, um den Körper zu wärmen und den Geist zu beschäftigen. Das Geld, das wir verdienen werden, wird für eine der vorgeschlagenen Wohltätigkeitsorganisationen verwendet.

15:00–17:00 WORKSHOP Sit and Listen!
Rawan und Munar mit Cathérine Lehnerer

Erinnern Sie sich gerne an Ihre Schulzeit? Welche Bilder entstehen dabei? In diesem Workshop wollen wir einen utopischen Raum ermöglichen, um über einen kritischen Bildungsbegriff nachzudenken. Die Schülerinnen Rawan und Munar sind Expertinnen für Schulfragen. Gemeinsam mit Cathérine Lehnerer haben sie einen Workshop entwickelt.

17:00–18:00 VORTRAG
Gast: Rubia Salgado

Title: Re-lektüre/Re-escriture

Ausgehend von einer kritischen Bestandsaufnahme zur aktuellen Situation der Erwachsenenbildung mit Migrantinnen und Geflüchteten in Österreich spiegelt der Vortrag unsere Suchbewegungen im Rahmen unserer Bildungspraxis wider.

Gastbiographie

Rubia Salgado ist als Erwachsenenbildner_in und Autor_in in selbstorganisierten Kontexten tätig. Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt im Feld der kritischen Bildungsarbeit in der Migrationsgesellschaft. Seit 2015 arbeitet sie im neuen Verein das kollektiv in der kritischen Bildungs-, Beratungs- und Kulturarbeit von und für Migrantinnen in Linz.

18.00–20:00 Tee-Runde: Vorstellungsrunde und Gesprächsrunde

18:00–19:00 Vorstellungsrunde „Spricht sie noch oder schweigt sie schon?“
Der Titel ist aus einem Artikel von Dudu Kücükgöl entlehnt.

Gäste: Dudu Kücükgöl, Leonie Knez und Rubia Salgado
Moderation: Asma Aiad und Cathérine Lehnerer

Wir laden dazu ein, sich bei einer gemütlichen Tasse Tee gemeinsam mit uns an einen Tisch zu setzen, um das Thema „Bildung“ aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten.

Dudu Kücükgöl beschäftigt sich mit den Themen „Sprechen“ / „Wider-Sprechen“ und „Silencing“. Was passiert, wenn Personen oder Gruppen dem dominanten Diskurs widersprechen und welche Mechanismen werden dabei in Gang gesetzt? Leonie Knez erklärt in ihrem Vortrag, welche Rechte Kinder und Jugendliche in Österreich haben. Rubia Salgado setzt – ausgehend von kritisch-emanzipatorischen und queer-dekonstruktiven Ansätzen – eine pädagogische Praxis um.

Gastbiographie

Dudu Kücükgöl ist Feministin, Projekt Managerin und Aktivistin zum Thema MuslimInnen in Österreich. Sie war jahrelang in der Muslimischen Jugend Österreich aktiv und setzt sich stark für einen intersektionalen feministischen Diskurs ein.

19:00–20:00 Gesprächsrunde
Moderation: Asma Aiad und Cathérine Lehnerer

Biografie Organisationsgruppe die Schule und Ausbildung zu ändern:
Asma Aiad studiert Konzeptuelle Kunst an der Akademie der bildenden Künste, ist Jugendarbeiterin und Aktivistin.

Leonie Knez studiert Konzeptuelle Kunst an der Akademie der bildenden Künste und macht aktuell eine Ausbildung zur Lebens- und Sozialberaterin mit Schwerpunkt auf Kinder-, Jugend- und Elternberatung.

Die künstlerischen Interventionen der PHD-Studentin Cathérine Lehnerer bewegen sich zwischen Kunst, Pädagogik und Philosophie.

20:00 PERFORMANCE
Silencing gaze. Watch your gaze!

Wir haben davor gelebt, wir leben jetzt und wir werden danach leben. Nichts an uns ist neu, es gibt nichts zu entdecken. Es gibt nur mehr zu lernen. Wir sind hier und wir waren schon davor hier. Beobachte deinen Blick. Hinterfrage die Stille.

20:30 PERFORMANCE
Ju Yoo
Title: Gold Hands in Narrow Slit

Wir werden im kapitalistischen System leicht als »Mittel« und nicht als »Zweck« ausgenutzt. Die Hände der Machthaber kümmern sich normalerweise nicht darum, sich in die Menschen hineinzuversetzen, sondern sind damit beschäftigt von ihnen das zu bekommen, was sie wollen.

21:00 PERFORMANCE
Alireza Daryanavard
Title: How to transport tradition?

Samstag. 25. 1. 2020
12h-22h
Ausstellung

Samstag. 25. 1. 2020
16:00–17:00 VORTRAG

Gast: Oliver Frljić
Title: Anti -Social Art – Mobilization of the People
Oliver Frljić inszeniert The Hamletmachine von Heiner Müller am Burgtheater Wien im Januar 2020, gefolgt von der Veranstaltungsreihe Europe Machine. Das Gespräch mit Frljić am Rundgang konzentriert sich auf die Grenzen der künstlerischen und bürgerlichen Freiheit innerhalb und rund um den Kontext des Theaters, mit Fokus auf den Raum des ehemaligen Jugoslawiens und Europas.

Gastbiographie

Oliver Frljić (1976) ist Theaterregisseur und Szenograf aus Bosnien und Herzegowina. Er lebt derzeit in Kroatien. Seine Arbeit in ex-jugoslawischen Ländern befasst sich oft mit den verheerenden Auswirkungen von Krieg, Nationalismus, dem Aufstieg von Ultra-Wing-Bewegungen, Selbst-Viktimisierung, Demokratiedefizit und anderen Anomalien dieser Gesellschaften.

Sonntag, 26 .1. 2020
12.00 – 18.00
Ausstellung

Asma Aiad, Sara Bissen, Lia Castillo Espinosa, Ji Yoon Chung, Alireza Daryanavard, Mirjana Djotunovic, Iklim Dogan, Victoria Eliseykina, Beatriz Ferreira da Mota Freitas, Matthew Gerges, Veronika Hapchenko, Henrie
Henrietta Dennis, Sarah Raffaela Jackel, Robert Jolly, Ali Kianmehr, Aaron Kimmig, Leonie Rosa Knez, Nathalie Köbli, Sisan Larboard-Kuke, Grace Marta Latigo, Sophia Liu,Dean Maassen, Mohammad Numan,Johannes Oberhuber, Valentin Pfenninger, Julien Segarra, Sophie Anna Stadler, Dominik Aron Szereday, Elisabeth Taruvinga Mtasa Tawanda und Yoo Youngjoo

&
Gästen
Oliver Frljić, Dudu Kücükgöl, Cathèrine Lehnerer, MAI LING (Yela An und Mika
Maruyama), Rubia Salgado, Rawan und Munar

27.01 2020
Technical disinstalling Rundgang

Holidays 31.1.2020 to 1.03.2020
Next March 2, 2020 at 16.00



 
status
You're not logged in ... login

If you have any questions about this blog try your luck in this section. Thank you and have a good day.

menu

  • - About us
  • - ACTION 2019 CAMP VUČJAK
  • - Book Project Intersections
  • - Civil initiative based in Turkey
  • - Decolonial Aesthetics
  • - Decolonizing Knowledge and Life through Theory and Art
  • - Kritische künstlerische Praxis als Dissens
  • - Monthly Film Program
  • - Nomanden
  • - Plattform Geschichtspolitik
  • Downloads
  • new protocol april, may 2020
  • new protocol june 2020
  • new protocol march 2020
  • new protocol may 2020
  • PCAP January 2020
  • PCAP March 2020
  • Program Archive 2008
  • Program Archive 2007
  • Program Archive 2005
  • Program Archive 2017
  • Program Archive 2018
  • Program Archive 2004
  • Program Archive 2006
  • Program Archive 2009

  • August 2020
    SunMonTueWedThuFriSat
    1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031
    May
    Last update: 5/28/20 10:09 PM

    new protocol june 2020
    June 1, 2020 Holiday June 2, 2020, Tuesday PCAP REGULAR ZOOM...
    by concept (5/28/20 10:09 PM)
    new protocol may 2020 May
    1, 2020 Friday May 4, 2020 Monday, PCAP REGULAR ZOOM...
    by concept (5/17/20 5:24 PM)
    new protocol april 2020 We
    are on HOLIDAYS from 4.04 until 19.04. On the 7.04...
    by concept (4/24/20 7:50 PM)
    new protocol march 2020 Corona
    times March-April 2020 16.03 2020 Watching https://archiveofamnesia.akbild.ac.at/?videos=assimina-gouma Dr. Assimina Gouma...
    by concept (3/30/20 6:53 AM)


    RSS Feed

    Made with Antville
    powered by
    Helma Object Publisher